Nachricht

Hartl Brunnenbau meldet Insolvenz an

Drucken

Der Weilbacher Brunnenbauer Hartl Brunnenbau und Industriemontagen GmbH aus dem Bezirk Ried musste unlängst Insolvenz anmelden.

Laut dem Bericht auf orf.at hat sich ein Schuldenberg von 750.000 Euro angehäuft. Ausschlaggebend war laut Informationen des Kreditschutzverbandes die Anschaffung einer Brunnenbohrmaschine, welche sich aufgrund einer zu schlechten Auslastung nicht abbezahlt hat.

Wir wünschen den Angestellten und Eigentümern eine möglichst reibungslose Abwicklung und alles Gute für die Zukunft.

Kommentare (0)
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!